Schuldfrage

die kleine Stadt löscht abends ihre Lichter
Der Himmel hat das kleine Schwarze an
ich zieh den dürren Sichelmond zu mir heran
steh wie ein Untersuchungsrichter
vor meinem Traum und schrei ihn an:
„Du hast mich angelogen!“
Er, ganz zerknirscht,
Du irrscht,
Du hast vielleicht da was verbogen…

Advertisements

4 Gedanken zu “Schuldfrage

  1. Soooo viel Idee(n) und Kraft – gratuliere! Den Sichelmond habe ich auch sehr lange betrachtet, leider ist mir außer Melancholie nicht viel dazu eingefallen. Aber schön dass es solche Konstanten, solch Verbindendes gibt.

    1. Ja, das ist wirklich schön, Du hast aber auch ganz neue Tasten auf deinem Klavier gefunden. An Melancholie haben wir ja einen unerschöpflichen Vorrat. Aber heute habe ich gelernt, dass es auch Raucher-, Trinker- und Ekellyrik gibt.
      Da lob ich uns den Mond. Auf den Mond!

      (Obwohl: darüber lachen konnte ich heute doch)

hier kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s