.
.
.
Ein Schleier liegt. Novemberluft.
In kalter Sonne: Rosenduft.
Die Grille greift nach ihrer Geige.
Warme Höhle? Fehlanzeige.

Advertisements

4 Gedanken zu “

  1. Freut mich, dass bei dir anscheinend schon Rosenduft in der Luft liegt und die Grillen zu ihrer Geige greifen! Hier treffen eher der erste und der letzte Vers zu.

    1. Ja, lieber Helmut, der Gedanke ist aus dem späten Herbst und war plötzlich wieder ganz vorne , ganz gegenwärtig – keine Ahnung warum.
      Die machen ja manchmal was sie wollen…

hier kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s