Ertrunkene

Die rettende Umarmung wurde Last
indem das Wasser sank
Es konnten nicht die Ränder
ihres Unterschieds verschwimmen
Der Grat blieb scharf und schnitt bei Nähe
tief ins Fleisch
Dann schlugen sie einander
ins Gesicht mit Worten
Und trugen ihre Seelenstümpfe (wie Trophäen) heim

Derweil das Wasser wieder stieg

Advertisements

7 Gedanken zu “Ertrunkene

  1. „Dann schlugen sie einander
    ins Gesicht mit Worten“

    Da assoziiere ich Streit um des Streits willen – oder Streit, um protestierende BürgerInnen (z.B. gegen Stuttgart 21) zu desavouieren. Beides finde ich schlimm. Aber gibt es nicht auch die Notwendigkeit sich gegen Unrecht zu wehren?

    Liebe Grüße
    Helmut

    1. Eigentlich gibt es überhaupt NUR die Notwendigkeit, sich gegen Unrecht zu wehren. Und wenn ich dabei an Stuttgart 21 denke, sollte ein fast 20 Jahre altes Projekt (?) doch nach neueren Erkenntnissen hinterfragt werden müssen(!)

      Lieben Gruß
      Litteratte

hier kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s